Kulturelle Unternehmungen

Kulturelle Aktivitäten in Valtellina

1

Museum in der Altstadt von Sondrio.

2

Palazzo Sertoli.

3

Palazzo Pretorio.

4

Palazzo Martinengo.

5

Castel Masegra.

6

Stadtviertel Scarpatetti, der alte Ortskern von Sondrio.

 

ZUM "TERZIERE DI MEZZO" GEHÖREN GESCHICHTLICH UND GASTRONOMISCH FOLGENDE ORTSCHAFTEN:

PONTE – (Palazzo Guicciardi, mittelalterliche, Renaissance- und barocke Häuser, die Kirche San Maurizio auf der Piazza Luini, Bauernmuseum im Jesuitenkloster neben der Kirche des Hl. Ignatius aus dem Ende des 16. Jh.)

PONTE IN VALTELLINA – SIEHE FOLGENDEN LINK: http://percorsiculturali.cmsondrio.it/ponte/

CHIURO (Palazzo Quadrio de’ Maria Pontaschelli, Casa Gandola-Quadrio, Largo Besta de’ Gatti, dominiert vom imposanten Turmhaus aus dem 15. - 17. Jh., Casa Cilichinla, Casa Gatti).

TEGLIO (Palazzo Besta – ""Piccola Reggia nelle Alpi"" – eine wahre Perle der Veltliner Geschichte. Der wunderschöne Innenhof aus der Renaissancezeit und die Säle mit ihren eindrucksvollen Fresken können besichtigt werden und beherbergen das archäologische und ethnografische Museum. Weitere imposante Gebäude sind der Palazzo Ongania und der Palazzo Juvalta (beide erst vor kurzem renoviert und nun als Hotels ausgebaut). Diese noblen Häuser sind Teil des Stadtviertels, das früher einmal "Bellamira" hieß, da man von dort einen unvergleichlichen Blick auf das Tal und die Bergamasker Alpen hatte, der sich zum Teil auch heute noch von den Fenstern dieser architektonischen Meisterwerke genießen lässt.
Zusammen mit dem Palazzo Cattani Morelli mit seinem fabelhaften Tanzsaal und dem Palazzo Piatti-Reghanzani mit seinen Mottos und den eklektischen Verzierungen vervollständigen sie das einzigartige Bild der Veltliner Bergwelt.

Die drei Ortschaften Chiuro, Ponte und Teglio sind bekannt für die besten Pizzocheri (Buchweizennudeln), Sciatt (Käsekroketten) und die typische Polenta Taragna (mit Buchweizenmehl) – Spezialitäten, die sich am besten mit den vor Ort erzeugten Weinen genießen lassen."